DruckversionPDF version
Aktuelles

Nachrichten

Wir bieten aktuelle Nachrichten zu den 58 Studentenwerken und informieren über ihre vielfältige Arbeit für die Studierenden in Deutschland. Als Bundesverband, der sich für die Verbesserung der sozialen Rahmenbedingungen im Studium engagiert, informieren wir außerdem über wichtige hochschulpolitische Geschehnisse.
Seitenmenü: 
1

Liste vor- oder zurückblättern

Vor dem Logo des Studentenwerks Berlin schütteln sich die Berliner Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres und die Geschäftsführerin des Studentenwerks Berlin, Petra Mai-Hartung, die Hände.
21.01.2016

Berlin: Unterzeichnung Rahmenvertrag zwischen dem Land Berlin und dem Studentenwerk Berlin

Neuer Vertrag beinhaltet 11,5 Millionen Euro jährlich für die Jahre 2016 bis 2019

Das Logo der Tagung: Vor einem blauen Hintergrund steht auf schwarzem, weißem und orangenem Streifen der Schriftzug: Starke Hochschulen – Starke Städte:  Gemeinsame Zukunftsentwicklung durch Kommune und Wissenschaft, 3. Februar 2016, Nürnberg
15.01.2016

Starke Hochschulen – Starke Städte: Gemeinsame Zukunftsentwicklung durch Kommune und Wissenschaft

Gemeinsame Fachtagung des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), des Deutschen Städtetages (DST), der Stadt Nürnberg und des Deutschen Studentenwerkes (DSW) im Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt am Mittwoch, den 3. Februar 2016, 10 bis 17 Uhr, Nürnberg. Eröffnungsvortrag: Prof. Dr. Rita Süssmuth (CDU), ehemalige Bundestagspräsidentin; Öffentliche Veranstaltung, keine Teilnahmegebühr; Tagung im Rahmen des „Wissenschaftsjahres 2015 – Zukunftsstadt“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

15.01.2016

Frankfurt am Main: Einführung „mensaVital“

Neue Menuelinie in Hochschulgastronomie des Studentenwerks Frankfurt am Main mit leichten, vitaminschonend zubereiteten Gerichten.

23.12.2015

EUROSTUDENT Report 5 - DZHW veröffentlicht Kurzinformation mit DSW-Kommentierung

Unter Konsortialführerschaft des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Hannover nahmen zwischen 2012 bis 2015 an der fünften Runde von EUROSTUDENT 29 europäische Länder teil. Die Ergebnisse der Studie wurden in so genannten „Intelligence Briefs“ zusammengefasst, in denen unter anderem Sven Engel, DSW-Referatsleiter Internationales, die Ergebnisse kommentiert.

22.12.2015

Hannover: Resolution zu nicht ausreichender Förderung studentischen Wohnraums und Beitragsanhebung

Verwaltungsrat des Studentenwerks Hannover kritisiert Politik mit Resolution - für den Erhalt und die Schaffung neuen Wohnraums in Hannover ist es erforderlich, die Semesterbeiträge der Studierenden anzuheben.

16.12.2015

NRW: Finanzielle Hilfe in jeder Phase des Studiums

Die Darlehenskasse der Studentenwerke in NRW (Daka) erweitert ihr Angebot zu zinsfreien Studiendarlehen. Ab 2016 können Studierende in finanziellen Notlagen Darlehen bis zu 12.000 Euro aufnehmen. Dabei werden Auszahlungsraten und Rückzahlung dem individuellem Bedarf angepasst.

01.12.2015

Bericht des DSW-Präsidenten Timmermann zur MV 2015

76. ordentliche Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks, 1. und 2. Dezember 2015, Berlin

01.12.2015

Bericht des Staatsministerin Vera Reis zur MV 2015

Grußwort zur 76. ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks am 1./2. Dezember 2015 in Berlin

07.09.2015

Bochum: NRW nimmt AKAFÖ-Nachhaltigkeitsprojekt „Zu gut für die Tonne“ in KlimaExpo.NRW-Liste auf

Das Land Nordrhein-Westfalen hat die Nachhaltigkeitsaktion „Zu gut für die Tonne“ in die Liste der „qualifizierten Projekte“ der KlimaExpo.NRW aufgenommen. Mit dieser Aktion war es dem Akademischen Förderungswerk (AKAFÖ) gelungen, seine Lebensmittelabfälle um 25 Prozent zu reduzieren.

31.07.2015

NRW-Studierendenwerke präsentieren Leistungsbilanz 2014

Die zwölf Studierendenwerke in NRW haben ihre Leistungsbilanz 2014 präsentiert. Darin blicken sie auch auf die positiven Entwicklungen in den Mensen, Cafeterien und Wohnanlagen, bei der Studienfinanzierung, Kinderbetreuung, Kulturarbeit und sozialen Beratung der letzten 20 Jahre zurück.

Liste vor- oder zurückblättern

Liste vor- oder zurückblättern

Luftaufnahme von der Wohnanlage: vier klar geschnittene Häuser in vier verschiedenen Farben, rot, blau, grün und gelb, in einem eher grauen Umfeld
27.06.2014

Münster: Neues Studentenwohnheim ist größte Passivhaussiedlung Europas

Mit der im Mai fertiggestellten Studierenden-Wohnanlage Boeselagerstraße ist die derzeit größte Passivhaussiedlung Europas eingeweiht worden. Hier finden insgesamt 535 Studierende Platz. Die Gesamtkosten von circa 41 Millionen Euro wurden mit Darlehen der NRW.Bank und der KfW-Bank finanziert.

23.06.2014

Hessen: Landesregierung soll frei werdende BAföG-Mittel für Studierende und Studentenwerke einsetzen

Die hessischen Studentenwerke appellieren nachdrücklich an das Land Hessen, die freiwerdenden BAföG-Mittel in Höhe von über 80 Mio. Euro auch für den Ausbau der sozialen Infrastruktur einzusetzen.

12.05.2014

NRW: Zukunft der Studentenwerke

Über die 'Zukunft der Studentenwerke' sprechen am 13. Mai 2014 unter anderem NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze und DSW-Präsident Dieter Timmermann.

25.04.2014

Konstanz: Kita Sonnenbühl erneut „Haus der kleinen Forscher“

Bereits zum zweiten Mal hat die Konstanzer Kindertagesstätte Sonnenbühl im April die Auszeichnung zum „Haus der kleinen Forscher“ erhalten.

25.04.2014

Freiburg: Stipendienvergabe an sozial engagierte Studierende

Das Studierendenwerk Freiburg vergibt bis zu vier Stipendien an Studierende, die sich durch besonderes ehrenamtliches soziales Engagement verdient gemacht haben.

24.04.2014

Tübingen-Hohenheim: Neue Regelung zum Semesterticket

Ab dem Wintersemester 2014/2015 haben die Studierenden der Hochschulen im Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (naldo) die Möglichkeit, öffentliche Verkehrsmittel mit ihrem Studierendenausweis auch ohne den Erwerb eines Semestertickets im Rahmen einer so genannten „Freizeitregelung“ zu nutzen.

14.04.2014

München: Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung

Das Studentenwerk München hat die im Sommersemester 2012 bundesweit durchgeführte 20. Sozialerhebung gesondert auswerten lassen, um genauere Rückschlüsse auf die Situation der Studierenden am Hochschulstandort München ziehen zu können. Die Ergebnisse dieser Regionalauswertung sind in einer 50-seitigen Broschüre erschienen.

Eine Frau und ein Mann lächeln in die Kamera. Vor ihnen auf dem Tisch stehen mehrere Exemplare der Broschüre "Beruf und Familie im Einklang" des Studentenwerks
04.04.2014

Osnabrück: Erneut Gütesiegel „audit berufundfamilie“ für das Studentenwerk

Die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein wichtiges personalpolitisches Ziel des Studentenwerks Osnabrück. Diese Bemühungen wurden jetzt erneut mit dem anerkannten Gütesiegel „audit berufundfamilie“ der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung berufundfamilie honoriert.

02.04.2014

Hamburg: Bürgerschaft unterstützt Studierendenwerk bei Ausbau und Sanierung von studentischen Wohnanlagen

Das Studierendenwerk Hamburg begrüßt den Bürgerschaftsantrag der SPD-Fraktion zum Ausbau der Förderung von Wohnraum für Studierende. Bis 2017 ist ein Ausbau der Kapazitäten um ca. 600 öffentlich geförderte Plätze mit 30-jähriger Miet- und Zweckbindung geplant, sowie eine umfassende Modernisierung bestehender Wohnanlagen.

28.03.2014

Wuppertal: Bühnen-Flatrate für Studierende

Ab dem Sommersemester 2014 bekommen Studierende in Wuppertal freien Eintritt in alle Vorstellungen der Wuppertaler Bühnen und des Sinfonieorchesters.

Liste vor- oder zurückblättern