DruckversionPDF version
Internationale Beziehungen

Europäische Zusammenarbeit

Der Hochschulraum in Europa ist so vielfältig wie auf keinem anderen Kontinent. Der europäische Verband ECStA bietet eine Plattform, um den Austausch über die Service- und Beratungsangebote zu fördern.

Services für Studierende werden von Studentenwerken, Hochschulen, Stiftungen, Ministerien, regionalen Agenturen und auch von Studierenden selbst gesichert. Die Struktur und Institutionen sind verschieden, die Aufgaben und Herausforderungen aber oft gleich.

Ziele

Aus diesem Grund hat das Deutsche Studentenwerk mit Partnern aus Frankreich und Belgien den European Council for Student Affairs (ECStA) gegründet. Gemeinsam mit mittlerweile mehr als 20 Partnern aus über 15 Ländern setzt sich der ECStA deshalb auf europäischer Ebene ein für:

  • den Ausbau der sozialen Infrastruktur
  • den Erfahrungsaustausch im Bereich Student Affairs and Services
  • die Mobilität für Studierenden

Vision

Das Deutsche Studentenwerk teilt die Vision des ECStA,  den europäischen Hochschulraum mit starken und leistungsfähigen Services für Studierende auszustatten, die soziale Dimension der Hochschulbildung zu stärken, und dabei die Vielfalt unterschiedlicher Ansätze, Modelle und Strukturen für gegenseitiges Lernen und gemeinsames Engagement zu nutzen.

Arbeitsschwerpunkte

Die Arbeitsschwerpunkte des Verbandes liegen in den Bereichen Studienfinanzierung, Wohnen, Verpflegung, Beratung und studentische Kulturarbeit. Daneben organisiert der Verband Konferenzen und Kolloquien, führt Studien und Erhebungen sowie Kultur- und Austauschprojekte für Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch.

Ansprechpartner

Außerdem steht der ECStA als Ansprechpartner bei Fragen hinsichtlich der sozialen Dimension des europäischen Hochschulraums beispielsweis für das Europäische Parlament und die UNESCO beratend zur Verfügung.

Verwandte Themen