Corona-Krise

Pandemie, BAföG, Nebenjob, Mietvertrag: FAQs für Studierende

Hat die Coronakrise Auswirkungen auf mein BAföG? Müssen mich meine Eltern weiterhin finanziell unterstützen, auch wenn sie Kurzarbeitergeld erhalten oder ihren Job verloren haben? Mein Nebenjob ist weggebrochen, was nun? Was ist mit meinen Mitbewohnerinnen, wenn ich meinen Mietvertrag in der WG kündige? Das Deutsche Studentenwerk (DSW) beantwortet auf seiner Website die derzeit drängendsten und wichtigsten Fragen der Studierenden zur Studienfinanzierung, zum BAföG und zur Miete.

Der Verband der 57 Studenten- und Studierendenwerke hat dafür „Frequently Asked Questions“ (FAQs) auf seiner Website www.studentenwerke.de eingestellt. Sie gehen auf eine Initiative des Studentenwerks Leipzig zurück.

„Gerade die Sozialberatungsstellen der Studenten- und Studierendenwerke, aber auch die BAföG-Ämter melden uns, welche Fragen den Studierenden wegen der Corona-Pandemie gerade auf den Nägeln brennen“, erklärt Achim Meyer auf der Heyde, der Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks.

Er erläutert: „Die Studienfinanzierung beschäftigt die Studierenden gerade sehr. Es brechen gerade massenhaft Nebenjobs für Studierende weg, neue kommen hinzu, etwa im Einzelhandel, im Gesundheitswesen oder in der Landwirtschaft. Die Eltern der Studierenden haben wegen der Pandemie mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Fürs Sommersemester 2020 sind Mietverträge abgeschlossen, aber vom regulären Lehrbetrieb sind wir noch weit entfernt.“

Auf diese Fragen habe man nun online die Antworten formuliert, so Meyer auf der Heyde, und auch die Studenten- und Studierendenwerke würden auf ihren Websiten stark solche „FAQs“ einsetzen. „Auch in Krisenzeiten sind die Studentenwerke für die Studierenden da“, so Meyer auf der Heyde, nun eben verstärkt digital.“

27.03.2020