Studierendenwerk Thüringen startet mit Leitzielen ins neue Jahr

Das Studierendenwerk Thüringen (STW) stellt zum Jahresbeginn seine Leitziele vor: „Sozial, modern und vielfältig“ sind die zentralen Formulierungen des neuen Leitbilds.  

Dabei bringt das Ziel „sozial“ zum Ausdruck, dass die Angebote des STW für alle Studierenden gleichermaßen gelten und ihnen eine Chancen- und Bedarfsgerechtigkeit zukommt. Des Weiteren wird auch unter den Mitarbeitenden ein wertschätzender, offener und toleranter Umgang gefordert. Moderne und zukunftsorientierte Angebote unter Berücksichtigung eines nachhaltigen und ökologischen Bewusstseins gehören zu den Zielstellungen, die das STW verfolgt. Nicht zuletzt ist bei allen Leistungen auf Diversität, Interkulturalität, Barrierefreiheit und Geschlechtergerechtigkeit zu achten.

Hinter den Zielen stecken Überlegungen, die zahlreichen Mitarbeitenden aus verschiedenen Abteilungen des STW erarbeitet und formuliert haben. Nach Abstimmung mit dem Verwaltungsrat und dem Geschäftsführer wird das Leitbild nun auf den Weg gebracht. Es soll als Orientierungshilfe für das Handeln der Mitarbeitenden dienen und zum Erstellen konkreter Qualitätsziele beitragen. Startschuss für die Arbeit mit dem Leitbild war bereits im Herbst 2019. Alle Mitarbeitenden des Studierendenwerks wurden zu Leitbildkonferenzen eingeladen, bei denen offen über die Leitziele diskutiert und erste Ideen für deren Umsetzung angerregt wurden.

Nachgelesen werden kann das gesamte Leitbild auf der Webseite des Studierendenwerks unter:

06.01.2020