Hochschulgastronomie

Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau: Azubis organisieren Oktoberfest für Studierende

Drei junge Frauen mit Dirndel-Hemden.Die Azubis des Studentenwerkes Chemnitz-Zwickau haben sich zum Semesterbeginn etwas Besonderes für die Studierenden einfallen lassen. Vom 21. bis 25. Oktober 2019 verwandeln sie Teile der Mensa Reichenhainer Straße 55 in Chemnitz in ein Oktoberfestzelt, um die neuen und höheren Semester zünftig zu begrüßen.

Seit gut acht Wochen ist das komplette Azubi-Team aus sieben Kaufleuten für Büromanagement, drei Köchen und einer Veranstaltungskauffrau zu Gange um diese Aktion zu planen. Unterstützt wurden Sie dabei von einem Mitarbeiter aus dem Bereich Veranstaltungsservice der Mensa Reichenhainer Straße.

Das Oktoberfest fand vom 21. bis 25. Oktober von Montag bis Donnerstag von 10:45 bis 21:00 Uhr, am Freitag bis 14:00 Uhr, in der Sachsenstube der Mensa Reichenhainer Straße 55 in Chemnitz statt. Neben den typisch bayrischen Spezialitäten, Oktoberfestbier und kreativen Bier-Cocktails gibt es mittags und abends passende Aktionsgerichte in der Mensa. Zünftige Musik und Livestream-Aufzeichnungen aus München sorgen für ordentliche Festzeltstimmung. Lustige Spiele wie Maßkrug-Stemmen oder Dosenwerfen brachten zusätzlichen Gaudi.

Das Highlight bildete am Dienstagabend das All-you-can-eat-Pastabuffet „italian meets bavarian“ von 17:00 bis 21:00 Uhr. Für nur 5,90 Euro für Studierende und 6,90 Euro für alle anderen gab es ein umfangreiches Pasta-Buffet mit verschiedenen Salaten und Desserts.

25.10.2019