Hochschulgastronomie

Mensa Harburg des Studierendenwerks Hamburg wiedereröffnet

Mann und zwei Frauen bei Mensa-Eröffnung Das Studierendenwerk Hamburg feierte am 2. Oktober die Wiedereröffnung der Mensa Harburg mit der Hamburger Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank und der Vizepräsidentin der Technischen Universität Hamburg (TUHH), Prof. Dr. Kerstin Kuchta. Beim Rundgang durch die Mensa überzeugten sich die Gäste von der Neugestaltung im Gastbereich der in 2 Schritten umfassend modernisierten Mensa Harburg. Insgesamt wurden rund 988.000€  in moderne Küchentechnik fürenergetische effektive Produktion, Frontcooking, Angebotsvielfalt, Kundenleitsystem für schnelle Orientierung und digitale Bezahlung für schnellen Kundenservice investiert.

Täglich besuchen im Schnitt rund 1.600 Studierende und 300 Hochschulangehörige die Mensa an der TUHH, deren steigende Studierendenzahlen von ihrer hohen Attraktivität zeugen.

03.10.2019