Insider-Report

Ein Europa-Pakt der Wissenschaft?

Kann die Wissenschaft Europa erneuern? Müsste nicht gerade von der Wissenschaft, die Grenzen und Barrieren überwindet, ein Impuls ausgehen zur Stärkung des europäischen Projekts? Antworten auf diese Fragen sammelte der Autor Jan-Marin Wiarda bei der EU-Kommission in Brüssel, nachzulesen in der neuen Ausgabe 1/2019 DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks (DSW).

Wiardas Gesprächspartner sind die Spitzenbeamten der europäischen Wissenschafts- und Forschungspolitik, etwa der Franzose Jean-Eric Paquet, General­direktor der EU-Kommission für Forschung und Innovation. Er sagt mit Blick auf das große EU-Forschungsprogramm „Horizon 2020“: „Wir müssen deutlicher machen als bislang, dass unsere Forschungspolitik auch dazu dient, die großen gesellschaftlichen Herausforderungen zu lösen.“

Paquets Amtskollegin, die Zypriotin Themis Christophidou, General­direktorin für Bildung, Jugend, Sport und Kultur der EU-Kommission, setzt vor allem auf mehr Mittel für das bekannte europäische Austauschprogramm „Erasmus“. Sie sagt: „Bislang haben vier Prozent von Europas Bürgern von Erasmus profitiert. Jetzt wollen wir uns auch um die anderen 96 Prozent kümmern.“

Was Europas Wissenschafts- und Forschungspolitik leisten muss, kommentieren im DSW-Journal 1/2019 überdies Margret Wintermantel, die Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), oder Peter-André Alt, der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Nur mit den beiden zuständigen EU-Kommissaren ist es schwierig: Der Portugiese Carlos Moedas, EU-Kommissar für Forschung, Wissenschaft und Innovation, verweist auf seinen Kollegen, den Ungar Tibor Navracsics, EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport…

Weitere Themen im DSW-Journal 1/2019:

  • Damit uns Google, Facebook & Co. bei der Künstlichen Intelligenz nicht überholen: Plädoyer von Volker Meyer-Guckel für eine neue Forschungspolitik für Deutschland
  • Guacamole mit Mini-Grillen: Ein Mensa-Testessen mit Insekten beim Studierendenwerk Mannheim
  • Moderater Provokateur und Rückkehrer nach Aachen: Porträt von Ulrich Rüdiger, Rektor der RWTH Aachen
  • „Ich sehe mich als ersten Lobbyisten der Studentenwerke“: Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler (CSU) im Interview
  • Akademisierungswahn? Von wegen! Karl-Heinz Reith ärgert sich, wie Statistik missbraucht wird
  • Wohnen bei „Schmidt-Schnauze“: das Helmut-Schmidt-Studierendenhaus des Studierendenwerks Hamburg
  • Studieren an der Ostseeküste: das Studierendenwerk Greifswald in Zahlen
  • Kühe, Wiese, Stroh: Teamwork beim Zentralen Einkauf des Studentenwerks OstNiedersachsen
  • „Die Studierenden müssen für ein starkes Europa kämpfen“: DSW-Präsident Rolf-Dieter Postleps Kolumne „Post von Postlep“
  • Studieren mit Kind: Was die Studenten- und Studierendenwerke alles für die Familienfreundlichkeit von Deutschlands Hochschulen tun – Beileger im Heft

 

25.03.2019