Studentisches Wohnen

Bayern: Innovative Lösungen zum studentischen Wohnen

Damit an den Hochschulstandorten bezahlbaren und angemessenen Wohnraum zur Verfügung haben, stellt das Land Bayern jährlich hohe Fördersummen bereit. 2014 waren es insgesamt 37,5 Millionen Euro, damit wurden 1.518 Wohnheimplätze gefördert.

Um darüber hinaus innovative Lösungsansätze für mehr Wohnraum zu finden, luden Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler sowie Innen- und Baustaatssekretär Gerhard Eck Kommunen, Hochschulen und Studentenwerken ein, um gemeinsam in Fachvorträgen, Gesprächen und Informationsrunden Erfahrungen auszutauschen und Ideen für zusätzlichen Wohnraum für Studierende vorzustellen. Thematische Schwerpunkte waren u.a. der Wohnheimbau und Fördermöglichkeiten, Angebote für Studierende mit Kind und Wohnmöglichkeiten für Studierende mit Behinderung.

15.07.2015

Verwandte Themen