DruckversionPDF version
Neues aus den Studentenwerken

Vegan Taste Week in Heidelberg

Das Plakat der Vegan Taste Week in Heidelberg Das Studierendenwerk Heidelberg organisiert deshalb erneut in Kooperation mit der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt die „Vegan Taste Week“: Vom 16. bis 21. Juli werden täglich – zusätzlich zum regulären Angebot – wechselnde vegane Gerichte in allen Mensen angeboten.

Dabei werden neben Hauptmahlzeiten wie Kichererbsen-Curry, Bulgur-Gemüsepfanne und Maultaschen mit Ratatouille auch Gerichte für den kleinen Hunger auf dem Speiseplan stehen – etwa Sesam-Karotten-Sticks oder Rote-Beete-Puffer mit veganem Dip. Das Salatbuffet ist natürlich immer vegan. Zudem wird täglich ein veganes Dessert wie Waffeln, Rote Grütze mit Vanillesauce oder Schokoladenmousse in allen Mensen angeboten.

In den Cafés des Studierendenwerks Heidelberg wird es auch vegane Spezialitäten geben. Hier kann man zwischen veganem Apfelkuchen, Quinoa-Croissants und Banane-Johannisbeer-Schnitten sowie veganem Eis wählen. Für den Durst gibt es vegane Kola oder vegane Limo. Die Aktionswoche wird von einem Infostand des Vereins „Vegan in Heidelberg“ in der zeughaus-Mensa begleitet.
Das vegane kulinarische Konzept der Hochschulgastronomie wurde bereits mehrfach gewürdigt, unter anderem wurde das Studierendenwerk Heidelberg beim letzten Mensa-Ranking der Tierschutzorganisation PETA Deutschland e. V. mit der Spitzenbewertung von vier Sternen und dem Titel „Veganfreundliche Mensa“ für alle Mensen des Studierendenwerk Heidelberg ausgezeichnet. Die Kategorie „Vier Sterne“ wurde beim Ranking im November 2017 neu vergeben, um besonders herausragendes Engagement der 43 teilnehmenden Studierendenwerke entsprechend würdigen zu können.

10.07.2018