DruckversionPDF version
Aktuelles

Nachrichten

Wir bieten aktuelle Nachrichten zu den 58 Studentenwerken und informieren über ihre vielfältige Arbeit für die Studierenden in Deutschland. Als Bundesverband, der sich für die Verbesserung der sozialen Rahmenbedingungen im Studium engagiert, informieren wir außerdem über wichtige hochschulpolitische Geschehnisse.
Seitenmenü: 
1

Liste vor- oder zurückblättern

01.12.2015

Bericht des DSW-Präsidenten Timmermann zur MV 2015

76. ordentliche Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks, 1. und 2. Dezember 2015, Berlin

01.12.2015

Bericht des Staatsministerin Vera Reis zur MV 2015

Grußwort zur 76. ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Studentenwerks am 1./2. Dezember 2015 in Berlin

07.09.2015

Bochum: NRW nimmt AKAFÖ-Nachhaltigkeitsprojekt „Zu gut für die Tonne“ in KlimaExpo.NRW-Liste auf

Das Land Nordrhein-Westfalen hat die Nachhaltigkeitsaktion „Zu gut für die Tonne“ in die Liste der „qualifizierten Projekte“ der KlimaExpo.NRW aufgenommen. Mit dieser Aktion war es dem Akademischen Förderungswerk (AKAFÖ) gelungen, seine Lebensmittelabfälle um 25 Prozent zu reduzieren.

31.07.2015

NRW-Studierendenwerke präsentieren Leistungsbilanz 2014

Die zwölf Studierendenwerke in NRW haben ihre Leistungsbilanz 2014 präsentiert. Darin blicken sie auch auf die positiven Entwicklungen in den Mensen, Cafeterien und Wohnanlagen, bei der Studienfinanzierung, Kinderbetreuung, Kulturarbeit und sozialen Beratung der letzten 20 Jahre zurück.

21.07.2015

Sachsen: Studentenwerke erhalten mehr Zuschuss

Im Doppelhaushalt des Freistaats Sachsen für 2015/16 ist eine deutliche Erhöhung des Landeszuschusses zum laufenden Betrieb auf 10 Mio. statt bisher 5,9 Mio. Euro pro Jahr für die sächsischen Studentenwerke festgeschrieben. Nach vielen Jahren der starken Zuschusskürzungen und des defizitären Wirtschaftens lassen die jetzt zugestellten Zuwendungsbescheide die Studentenwerke Sachsens wieder optimistischer in die Zukunft blicken.

15.07.2015

Bayern: Innovative Lösungen zum studentischen Wohnen

Wie kann angesichts der steigenden Studierendenzahlen in Bayern ausreichend Wohnraum für die jungen Menschen zur Verfügung gestellt werden? Mit dieser Frage beschäftigten sich am 15. Juli 2015 in München Vertreter der Hochschulen, der Studentenwerke sowie der Kommunen aus Südbayern auf Einladung von Wissenschaftsstaatssekretär Bernd Sibler sowie Innen- und Baustaatssekretär Gerhard Eck.

26.06.2015

Declaration: "EUROPEAN CITIZENSHIP: A TRANSNATIONAL STUDENT’S ARTISTIC PERSPECTIVE"

The organisations for Student Services and universities involved in the European Citizen Campus projekt from the six European countries wrote this declaration together, being the result of the project's dissemniation conference held on June 25th and 26h in Antwerp. Above all, they claim that funding of students' cultural projects must be a primary target of the European Union's funding policy.

25.06.2015

Eröffnungsrede der Abschlusskonferenz "European Citizen Campus" in Antwerpen

Zum Abschluss des EU-Kulturprojekts "European Citizen Campus" findet vom 25.-26. Juni 2015 eine Abschlusskonferenz in Antwerpen statt. Hier die Eröffnungsrede des Generalsekretärs des Deutschen Studentenwerks und Konsortialführer des Projekts, Achim Meyer auf der Heyde.

Porträt von Andrea Klug
16.06.2015

Andrea Klug ist neue Präsidentin der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden

Prof. Dr. Andrea Klug, Vizepräsidentin des Deutschen Studentenwerks, wurde zur neuen Präsidentin der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden gewählt. Ihre Amtszeit beginnt mit dem kommenden Wintersemester 2015/2016.

Eine Europakarte. Alle Länder, die bei der Befragung teilgenommen haben, sind blau markiert
22.05.2015

EUROSTUDENT V: Neue Online-Datenbank zur sozialen Dimension des Studiums in Europa

Die frei zugängliche EUROSTUDENT V Datenbank ist nun online abrufbar.

Liste vor- oder zurückblättern

Liste vor- oder zurückblättern

14.04.2014

München: Regionalauswertung der 20. Sozialerhebung

Das Studentenwerk München hat die im Sommersemester 2012 bundesweit durchgeführte 20. Sozialerhebung gesondert auswerten lassen, um genauere Rückschlüsse auf die Situation der Studierenden am Hochschulstandort München ziehen zu können. Die Ergebnisse dieser Regionalauswertung sind in einer 50-seitigen Broschüre erschienen.

Eine Frau und ein Mann lächeln in die Kamera. Vor ihnen auf dem Tisch stehen mehrere Exemplare der Broschüre "Beruf und Familie im Einklang" des Studentenwerks
04.04.2014

Osnabrück: Erneut Gütesiegel „audit berufundfamilie“ für das Studentenwerk

Die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein wichtiges personalpolitisches Ziel des Studentenwerks Osnabrück. Diese Bemühungen wurden jetzt erneut mit dem anerkannten Gütesiegel „audit berufundfamilie“ der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung berufundfamilie honoriert.

02.04.2014

Hamburg: Bürgerschaft unterstützt Studierendenwerk bei Ausbau und Sanierung von studentischen Wohnanlagen

Das Studierendenwerk Hamburg begrüßt den Bürgerschaftsantrag der SPD-Fraktion zum Ausbau der Förderung von Wohnraum für Studierende. Bis 2017 ist ein Ausbau der Kapazitäten um ca. 600 öffentlich geförderte Plätze mit 30-jähriger Miet- und Zweckbindung geplant, sowie eine umfassende Modernisierung bestehender Wohnanlagen.

28.03.2014

Wuppertal: Bühnen-Flatrate für Studierende

Ab dem Sommersemester 2014 bekommen Studierende in Wuppertal freien Eintritt in alle Vorstellungen der Wuppertaler Bühnen und des Sinfonieorchesters.

26.02.2014

AKAFÖ erhält Nachhaltigkeitspreis

Das Akademische Förderungswerk (AKAFÖ), Bochum, ist am 26. Februar 2014 mit dem Nachhaltigkeitspreis der Stadt Bochum ausgezeichnet worden.

17.02.2014

Studentenwerk Berlin goes green

Es sind mehr als Schlagworte: Der Schutz der Umwelt, der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen, nachhaltiges Wirtschaften und gesunde Ernährung dienen den Menschen und seiner natürlichen Umwelt. Das Studentenwerk Berlin versteht sich als Einrichtung, die sich diesen Idealen verpflichtet fühlt.

17.02.2014

Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in NRW

Die Arbeitsgemeinschaft der Studentenwerke NRW hat eine Sonderauswertung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden in Nordrhein-Westfalen erstellt, die auf der Grundlage der 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks entstanden ist.

Liste vor- oder zurückblättern