DruckversionPDF version
Verwaltung

Mitarbeiter/in Buchhaltung für Förderprojekte (Vollzeit: 39 Std./Woche)

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) ist der bundesweite Dachverband der 58 Studentenwerke in
Deutschland. Unsere Mitglieder, die Studentenwerke, betreiben im öffentlichen Auftrag für rund 2,5
Millionen Studierende Mensen und Cafeterien, ermöglichen günstiges Wohnen, Kinderbetreuung,
verwalten BAföG und bieten Beratung rund um das Studium an. Die Studentenwerke arbeiten nach
betriebswirtschaftlichen Grundsätzen. Das DSW beschäftigt insgesamt rd. 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir führen - neben unseren vielfältigen und umfangreichen Verbandsaufgaben für die Mitglieder - im
Rahmen unseres Verbandszweckes eine Reihe von Förderprojekten durch, die buchhalterisch
überKostenstellen vom Eigenbereich des Verbands abgegrenzt sind, entsprechend gesondert
administriertund gegenüber dem jeweiligen Projektgeber abgerechne t werden. Dies sind überwiegend Projekte für dasBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie Projekte
für gemeinnützige nicht-staatlicheEinrichtungen im Hochschul- bzw. Jugendbereich.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Verwaltungstechnische Betreuung aller Förderprojekte in Abstimmung mit den projektverantwortlichen Fachreferaten im Hause; hierzu gehört die laufende Buchhaltung, die Erstellung von internen Zwischennachweisen sowie der zahlenmäßigen Zwischen- und Verwendungsnachweise, die Abrechnung interner Kosten (u.a. Miete, Verwaltungskostenpauschale) mit dem Eigenbereich sowie Mittelanforderungen/Mittelverwaltung
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse und bei der Aufstellung von Finanzierungsplänen für die Förderprojektbereiche
  • Unterstützung der Buchhaltung für den Eigenbereich
  • Verwaltung eines Darlehensfonds für bedürftige Studierende, insbesondere Kontenabstimmung mit den Studentenwerken, welche die Mittelvergabe und Rückzahlungen in Eigenregie durchführen
  • Führung der Barkasse
  • Abwicklung des gesamten EDV-gestützten Zahlungsverkehrs (für die Projekte und den Eigenbereich)

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • buchhalterische Erfahrung mit der Verwaltung und Abrechnung von Förderprojekten, die vom Bund finanziert werden, wünschenswert
  • Erfahrung mit DATEV- Rechnungswesen
  • Erfahrung in der Mitwirkung bei Erstellung eines Jahresabschlusses
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Serviceorientierung, Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme

Was wir Ihnen bieten:

  • das vielseitige, interessante Arbeitsumfeld eines Bundesverbandes in Berlin-Mitte
  • eine Beschäftigung im Angestelltenverhältnis mit Sozialleistungen in Anlehnung an den
  • öffentlichen Dienst.
  • eine Vergütung nach TVöD Bund gemäß Entgeltgruppe 8
  • die Tätigkeit ist zunächst auf ein Jahr befristet mit der Option auf Verlängerung bzw. dauerhafte Beschäftigung

Zudem ist eine mehrmonatige Einarbeitung/Übergabe durch die bisherige langjährige Stelleninhaberin
geplant, die zum Jahresende in den Ruhestand gehen wird.
Ihre Bewerbung schicken Sie bitte bis 28.5.2018 ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff Bewerbung
Buchhaltung an das Deutsche Studentenwerk, Georg Schlanzke:bewerbung@studentenwerke.de

16.05.2018