DruckversionPDF version
Wettbewerbe

Gewinner des Deutsch-Französischen Fotowettbewerbs

2018 sind zum dritten Mal Studierende aus Deutschland und Frankreich eingeladen gewesen am Deutsch-Französischen Fotowettbewerb teilzunehmen. Eine binationalen Jury hat nun in Paris die Gewinner des Wettbewerbs gewählt. Das Thema des Fotowettbewerb lautete 2018 „Offenheit“.

Teilnehmende Institutionen aus Deutschland waren die Studierenden- bzw. Studentenwerke in Augsburg, Bochum (AKAFÖ), am Bodensee (Konstanz), in Essen-Duisburg, Freiburg, Karlsruhe, Koblenz, Mainz, Münster, in Niederbayern/Oberpfalz, in OstNiedersachsen, im Saarland, in Thüringen und in der Vorderpfalz (Landau).

Die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs sind:

1. Preis von 1.000 Euro: « Berlin Est (2013) » (Ostberlin 2013) von Thaddeus Christandl (Crous de Créteil), 25, studiert Filmwissenschaften an der Universität Paris 8 in Saint-Denis:

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Preis von 250 Euro: geht an 2 Studierende:

« Through the world »  von Stéphanie Bichut, 22, Crous d’Amiens. Sie stduiert Sozialwissenschaften an der Universität Picardie Jules Verne:

 

 

 

 

 

 

 

 

« Renaissance de l’ouverture d’esprit » von Nina Nordheim, 20, Crous de Lyon, studiert Medizin an der Universität Lyon 1 – Lyon Sud:

 

 

 

 

Sondererwähnung: « Talk » von Christopher Hellerich (STW Freiburg):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Preisverleihung wird in Créteil Mitte Juni stattfinden. Wir sind gerade dabei das genaue Datum festzulegen.

13.04.2018