DruckversionPDF version
DSW-Journal 2/2015

Diplomat mit Weitsicht

Wie Wolfgang Tiefensee in Thüringen Wirtschaft und Hochschulen voranbringen will
Cover des DSW Journals 02/2015
Herausgegeben vom Deutschen Studentenwerk
Berlin 2015

Das Geheimnis der privaten Hochschulen
Private Hochchulen sind auf dem Vormarsch. Sind sie eine ernsthafte Konkurrenz für die öffentlichen Hochschulen oder eine gute Alternative? Von Armin Himmelrath

Kleiner Grenzverkehr
Studieren im Ausland: Warum gehen junge Deutsche zum Studieren so gerne nach Österreich, in die Niederlande und in die Schweiz? Von Jeannette Goddar

Menschen in der Mensa
Monika Günther und Renate Geisler arbeiten seit vielen Jahren in der Mensa, die eine im Ostteil, die andere im Westteil Berlins. Von Anja Schreiber

Studierenden-Service 2.0
Studierenden-Service-Center: neue Konzepte der Studentenwerke und Hochschulen mit weniger Bürokratie und mehr Kundenfreundlichkeit. Von Klaus Heimann

Aufgetischt und abgelichtet
Großküchen können spannend aussehen. Das haben studentische Hobbyfotografen bewiesen. Ihr Blick durch die Linse ist jetzt in einer Ausstellung zu sehen.

Der Mann für Zwischentöne
Er ist wieder da: Als Wirtschafts- und Wissenschaftsminister in Thüringen will er die Bedingungen für Hochschulmitarbeiter und Studierende verbessern. Von Tilmann Warnecke

Sand im Getriebe
Die Bologna-Nachfolgekonferenz in Jerewan hat es deutlich gezeigt: Die europäische Bildungspolitik befindet sich in einer Krise - und bewegt sich kaum. Von Stefan Kühl

13 FRAGEN AN ... Katharina Fegebank
Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung in Hamburg.
 

 

Downloads

DSW-Journal 2/2015, PDF (5.81 MB)